Internationaler Tag des Ehrenamtes / Sozialministerin Schreyer: „Wir haben 365 Tage des Ehrenamtes im Jahr – Unsere Ehrenamtlichen machen Bayern stark!“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Internationaler Tag des Ehrenamtes / Sozialministerin Schreyer: „Wir haben 365 Tage des Ehrenamtes im Jahr – Unsere Ehrenamtlichen machen Bayern stark!“ Kerstin Schreyer - csu-landtag.de - Atelier Krammer
(BPP) Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember 2018 weist Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer darauf hin, dass jeder Tag in Bayern ein Tag des Ehrenamts ist: „Nahezu jeder Zweite über 14 Jahre engagiert sich in Bayern ehrenamtlich. Angefangen von den Freiwilligen Feuerwehren und den Rettungsdiensten über den Sport, die Umwelt, Kultur, Tradition und Brauchtum, bis hin zum gesamten Sozialbereich in seinen vielfältigen Ausprägungen – in jedem Engagementbereich bringen sich Ehrenamtliche 365 Tage im Jahr ein. Sie tragen dazu bei, das Leben in unserer Gesellschaft besser, gerechter und demokratischer zu gestalten. Sie sind das Rückgrat unserer Gesellschaft, stärken den sozialen Zusammenhalt und machen damit Bayern zu einer lebens- und liebenswerten Heimat. Dafür ein herzliches Vergelt‘s Gott allen Ehrenamtlichen.“

Die Ministerin möchte aber auch Menschen für bürgerschaftliches Engagement begeistern, die jetzt noch nicht aktiv dabei sind: „Ich kann alle nur ermutigen: Machen Sie mit, bringen Sie sich ein, engagieren Sie sich. Das Ehrenamt ist für alle offen, jeder ist herzlich eingeladen. Sich freiwillig zu engagieren, erfüllt auch jeden Einzelnen, der sich für das Gemeinwohl einsetzt. Es dient der Persönlichkeitsentwicklung, schafft Freude und Zufriedenheit. Menschen erfahren, dass sie unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten können."

Damit sich möglichst viele Menschen gerne engagieren, schafft der Staat geeignete Rahmenbedingungen mit einem breiten Fächer an Unterstützung. Beispielsweise mit der Förderung von ‚Koordinierungsstellen Bürgerschaftliches Engagement‘, der ‚Ehrenamtskarte Bayern‘ oder der neuen ‚Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern‘. Ein ganz individuelles Dankeschön für die besonders engagierten Ehrenamtlichen ist die Bayerische Ehrenamtskarte, die bislang bereits weit über 140.000 Ehrenamtliche erhalten haben. Mit der am 1. Februar 2018 gestarteten neuen ‚Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern‘ schafft der Freistaat Bayern bessere Unterstützungsstrukturen, vor allem für kleine innovative Ehrenamtsprojekte und lokale Initiativen.

Quelle: stmas.bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.