Thomas Kreuzer: Aktionseinheit aus Staatsregierung und Fraktion kann ohne Unterbrechung für Bayerns Zukunft durchstarten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Thomas Kreuzer: Aktionseinheit aus Staatsregierung und Fraktion kann ohne Unterbrechung für Bayerns Zukunft durchstarten Thomas Kreuzer - thomas-kreuzer.de - Judith Häusler
(BPP) Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag gratuliert dem eben vom Landesparlament zum neuen Bayerischen Ministerpräsident gewählten Dr. Markus Söder zum neuen Amt. „Wir wünschen ihm Gottes Segen für die großen Aufgaben und sichern ihm unsere volle Unterstützung zu. Ministerpräsident Söder, die bayerische Staatsregierung und die CSU-Landtagsfraktion werden sich weiter mit voller Kraft und neuen Ideen für das Land und seine Menschen einsetzen“, betonte Thomas Kreuzer, der Vorsitzende der CSU-Fraktion. „Markus Söder ist im besten Sinne dialogbereit. Er geht nicht überall mit einer Meinung rein und der gleichen wieder raus“, lobte der CSU-Fraktionschef den neuen Ministerpräsidenten. Er sei „in der Fraktion zuhause wie kaum ein anderer und sucht den Rat seiner Kollegen.“ Das sei die beste Voraussetzung, das Ohr auch künftig nah an den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in allen Stimmkreisen und Landesteilen Bayerns zu haben. „Er hat das Gespür für ein lokales Problem genauso wie den Blick für das große Ganze.“

Kreuzer lobte die Geschlossenheit der CSU. „Die Aktionseinheit aus Staatsregierung und Fraktion kann ohne Unterbrechung mit Vollgas für Bayerns Zukunft durchstarten.“ Das gelte für die geschäftsführende Staatsregierung ebenso wie für die nächste Woche neu zu berufende. „Wir sind uns inhaltlich völlig einig, wie wir den Freistaat weiter auf Erfolgskurs halten können. Eine starke CSU-Landesregierung ist der beste Garant dafür, dass die Interessen Bayerns im Bund und darüber hinaus kraftvoll vertreten werden“, so der CSU-Fraktionsvorsitzende. „Markus Söder ist politisch verlässlich, seine Zusagen haben Handschlagqualität.“

Mit Markus Söder werde Bayern „weiter das sicherste Bundesland bleiben, die beste Bildung für unsere Schüler bieten, das Land mit hervorragender Arbeitsplatzsituation bleiben, alle Landesteile gleichwertig entwickeln, die solidesten Finanzen vorweisen können, die gute Infrastruktur weiter verbessern und Landwirtschaft und Umwelt fördern“, prognostizierte Kreuzer. Dafür habe Markus Söder als Finanzminister gestanden und das werde er als Ministerpräsident erfolgreich fortsetzen.

Quelle: csu-landtag.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.