BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg stellen die Weichen für das Super-Wahljahr 2019

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg stellen die Weichen für das Super-Wahljahr 2019 Petra Budke - gruene-brandenburg.de - Grüne Brandenburg
(BPP) Auf seiner zweitägigen Jahresauftaktklausur am 12. und 13. Januar in Elstal in der Gemeinde Wustermark im Havelland hat der Brandenburger Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Planungen für das Super-Wahljahr 2019 entwickelt. Kommunal- und Europawahlen stehen im Frühjahr 2019 an, die Landtagswahl im September 2019. „Wir freuen uns auf einen engagierten Wahlkampf und haben jetzt die Weichen dafür gestellt“, sagte der Brandenburger Landesvorsitzende CLEMENS ROSTOCK. „Wichtig ist uns die frühzeitige Einbindung der Mitglieder, Kreisverbände und Landesarbeitsgemeinschaften, die beispielsweise zu Themen wie  Energie, Landwirtschaft oder Bildung arbeiten. Deren Ideen und Konzepte sollen die Basis des Wahlprogrammes bilden. Wir möchten als Landesvorstand nicht von oben herab agieren, sondern eine große Mitgliederbeteiligung ermöglichen“, so Rostock weiter.

PETRA BUDKE ergänzte: „Wir werden unsere Kernthemen Klimaschutz, ökologische Landwirtschaft und öffentlicher Nahverkehr nach vorne stellen, und auch die dringenden sozialen Fragen wie Kinder- und Altersarmut, Kita- und Schulbildung und den Zusammenhalt der Gesellschaft in den Blick nehmen.“

Der Landesvorstand verständigte sich gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden auf einen Zeitplan für die Entwicklung des Wahlprogrammes und der Wahlkampagne zu den 2019 anstehenden Wahlen. Dazu wurde ein Wahlkampfteam berufen, das aus den beiden Landesvorsitzenden Petra Budke und Clemens Rostock, den beiden Fraktionsvorsitzenden Ursula Nonnemacher und Axel Vogel sowie der Schatzmeisterin Sabine Albrecht besteht.

Am Sonnabendnachmittag war auch die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock zu Gast und skizzierte ihre Pläne für die Kandidatur als Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Der Landesvorstand unterstützt mit großer Begeisterung ihre Kandidatur. Petra Budke: „Sie kann integrieren, sie kann auf Leute zugehen und sie begeistern, und sie streitet mit Leidenschaft für unsere Themen. Mit ihren früheren Erfahrungen als Landesvorsitzende der Bündnisgrünen in Brandenburg, ihren Kompetenzen als Bundestagsabgeordnete und ihrem engagierten Eintreten für Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und ein weltoffenes, starkes Europa ist sie unsere ideale Kandidatin.“

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.