Bremen meldet 16.000 Waffen an das neue Nationale Waffenregister / Anlässlich des Starts des neuen Nationalen Waffenregisters zum 1.1.2013 erklärt Innensenator Ulrich Mäurer

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

(BPP) „Das Nationale Waffenregister Register schafft für die Sicherheitsbehörden die Möglichkeit, deutschlandweit jederzeit nachzuprüfen, wer welche Waffen legal besitzt. Die erstmals belastbaren Zahlen von 5,5 Mio. legalen Waffen (bei 1,4 Mio. Waffenbesitzerinnen und -besitzern) in Deutschland und davon rund 16.000 in der Stadtgemeinde Bremen bei knapp 5.400 Waffenbesitzerinnen und -besitzern beinhalten aber einen klaren Auftrag an die Politik. Die Zahl für Bremen ist trotz der erfolgreichen Aktion von Stadtamt und Polizei vor Einführung der Waffenkontrollgebühr im Jahr 2012, in der über 400 Waffen abgegeben wurden, weiterhin zu hoch. Der private Waffenbesitz ist auf ein Minimum zu begrenzen. Es geht nicht darum, Sportschützen und Jäger bei der Ausübung ihres Hobbys einzuschränken. Ich sehe aber beispielsweise keine Begründung, die den Besitz von Großkaliberwaffen mit hoher Durchschlagskraft rechtfertigen könnte. Auch die gesetzlichen Vorgaben für die Aufbewahrung von Waffen und Munition müssen im Interesse der öffentlichen Sicherheit weiter hinterfragt werden. Ich setze darauf, dass sich die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag im Jahre 2013 so verändern, dass eine Reform des Waffengesetzes Aussicht auf Erfolg hat. Unabhängig davon wird das Stadtamt die Zahl der Kontrollen im nächsten Jahr deutlich erhöhen, um so viele Waffen wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen.“

Verantwortlich: Hermann Kleen - Sprecher des Senats - Tel. (0421) 361 2396 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Rainer Gausepohl - Tel. +49 421 361 9002 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion: Gabriele Brünings - Tel. (0421) 361 4102 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und
Werner Wick - Tel. (0421) 361 2193 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mailkontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
28195 Bremen - Rathaus, Am Markt 21

Tipp aus der Redaktion: http://lokale-wirtschaft-hamburg.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.