Anmeldezahlen für die 5. Klassen / Duge: „Rückenwind für Stadtteilschulen“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Anmeldezahlen für die 5. Klassen / Duge: „Rückenwind für Stadtteilschulen“ Olaf Duge - GRÜNE Bürgerschaftsfraktion Hamburg
(BPP) Zum ersten Mal seit Einführung der Stadtteilschulen sind die Anmeldezahlen für die 5. Klassen gleichauf mit denen des Gymnasiums. Das ist eine gute Nachricht! Die Grüne Bürgerschaftsfraktion setzt sich seit der Gründung der Schulform 2010 für ihre Stärkung ein. Stadtteilschulen leisten viel: Sie bieten zahlreiche und unterschiedlichste Angebote, sie fördern alle Kinder individuell und sie bewältigen die Herausforderung Inklusion mit Erfolg.

Dazu Olaf Duge, bildungspolitischer Sprecher der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Es ist sehr erfreulich, dass mittlerweile so gut wie die Hälfte aller Eltern Vertrauen in die Stadtteilschulen hat und ihre Kinder dort anmeldet. Das zeigt: Die Arbeit an den Stadtteilschulen ist gut und unsere gemeinsamen Anstrengungen wirken. Wir haben uns seit Einführung der neuen Schulform stark gemacht für mehr Ressourcen, für Fortbildungen der Lehrkräfte, für besseres Essen und einen gelungenen Ganztag. Schulen sind Lebensorte für Kinder und Jugendliche und die Vorteile der Stadtteilschulen liegen auf der Hand: Sie führen jede Schülerin und jeden Schüler zum höchstmöglichen Schulabschluss und bieten ein Jahr mehr Zeit zum Abitur -  was den wohl größten Vorteil für viele darstellt. Das werden wir unter keinen Umständen gefährden und stehen ohne Wenn und Aber zur jetzigen Schulstruktur. Die Wahl der Eltern gibt uns hierfür Rückenwind.“

Quelle: GRÜNE Bürgerschaftsfraktion Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.