Aukes: Endlich bessere S-Bah-Anbindung für Hamburgs Osten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Aukes: Endlich bessere S-Bah-Anbindung für Hamburgs Osten Ewald Aukes - FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft
(BPP) Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Ewald Aukes zu zum Beschluss über die S4:
 
„Viele Tausend Pendler aus Wandsbek, Jenfeld, Rahlstedt und anderen östlichen Stadtteilen warten seit Jahren auf eine S-Bahn-Anbindung. Nun ist endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Mit der S4 wird Hamburgs Osten besser angebunden und der Hauptbahnhof entlastet. Jetzt müssen Hamburg, Schleswig-Holstein und der Bund darauf achten, dass das wichtige Verkehrsprojekt schnell umgesetzt wird und Anwohner-Interessen dabei gewahrt bleiben.
Weitere Entscheidungen bei wichtigen Infrastruktur-Vorhaben müssen folgen: Dazu gehören der Ausbau der A26 Ost und die bessere ÖPNV-Anbindung von Stadtteilen südlich der Elbe. Die Kostenexplosion beim Bau der S4 gibt aber Anlass zur Sorge: Noch 2013 hatte die SPD mit 630 Millionen Euro geplant. Mittlerweile haben sich die Kosten verdreifacht. Hier muss bei vergleichbaren Vorhaben ein sorgfältigeres Haushalten stattfinden.“
 
Quelle: FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.