Kundgebung gegen Rassismus / Thorsten Schäfer-Gümbel: Einig gegen Rassismus und Hetze

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kundgebung gegen Rassismus / Thorsten Schäfer-Gümbel: Einig gegen Rassismus und Hetze Thorsten Schäfer Gümbel - spd-fraktion-hessen.de
(BPP) Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende hat heute zur Teilnahme an der Kundgebung „Gesicht zeigen – Büdingen ist weltoffen“ am morgigen Samstag aufgerufen, bei der die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl von Seiten der SPD anwesend sein wird:

„Am morgigen Samstag haben Rechtsextreme Gruppen einen Fackelzug in Büdingen gegen die dortige Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge angekündigt. Die SPD unterstützt das breite Bündnis aus demokratischen Parteien, Kirchen und anderen gesellschaftlichen Organisationen, das eine friedliche Kundgebung gegen den Nazi-Aufmarsch unter dem Motto „Gesichtzeigen – Büdingen ist weltoffen“ plant.

Wir dürfen Menschen, die Hass und Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft sähen und Flüchtlinge und deren Unterkünfte attackieren, keinen Raum bieten. Wir müssen uns vor die Menschen stellen, die bei uns Schutz vor Krieg, Vertreibung und Verfolgung suchen. Fremdenfeindlichkeit darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben!“

Treffpunkt der Kundgebung am morgigen Samstag, den 30. Januar 2016, um 15.30 Uhr ist der Parkplatz Großendorf in Büdingen.

Quelle: spd-fraktion-hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.