(BPP) Mecklenburg-Vorpommern hat zum neuen Schuljahr bislang 633 Lehrkräfte neu eingestellt. 473 Lehrerinnen und Lehrer wurden unbefristet eingestellt, 136 Lehrkräfte haben einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten. Unter den neu eingestellten Lehrkräften befinden sich 183 Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger Damit liegt der Seiteneinsteigeranteil unter den Neueinstellungen bei 30 Prozent. 24 Lehrerinnen und Lehrer kommen über das Lehrertauschverfahren aus anderen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern. „Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sich viele Eltern fragen, wie die Situation an unseren Schulen ist“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Mit den Einstellungszahlen in diesem Jahr muss man alles in allem zufrieden sein. Ich danke den Schulleiterinnen und Schulleitern sowie…
(BPP) Im zu Ende gehenden Schuljahr haben 367 Jugendliche in einem freiwilligen 10. Schuljahr an Förderschulen die Berufsreife erlangt. Damit liegt die Erfolgsquote bei 91,9 Prozent. Im vergangenen Schuljahr lag sie bei 91,2 Prozent. 399 Schülerinnen und Schüler hatten zu Beginn dieses Schuljahres an diesem Angebot teilgenommen. 15 Jugendliche sind vorzeitig ausgeschieden oder in eine andere Schulart gewechselt. 17 Jugendliche verlassen die Schule mit einem Förderschulabschluss.„Ich gratuliere den Schülerinnen und Schülern, die die Berufsreife erlangt haben. Das ist eine tolle Leistung, auf die sie stolz sein können“, lobte Bildungsministerin Birgit Hesse „Das freiwillige 10. Schuljahr ist eine Chance und trägt…
(BPP) Anlässlich der Vorstellung des Palliativberichtes durch den Gesundheitsminister äußerte der Gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Sebastian Ehlers: „Mecklenburg-Vorpommern nimmt im Bereich der Palliativ- und Hospizversorgung einen deutschlandweiten Spitzenplatz ein. Gleichwohl wird der Fachkräftemangel auch vor der Palliativ- und Hospizversorgung keinen Halt machen. Erschwerend hinzu kommt die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertiger Versorgung mit Hospizangeboten und solchen der Palliativmedizin. So hat sich die Nachfrage nach bestimmten stationären Behandlungen seit 2012 nahezu verdreifacht. Um Angebot und Nachfrage in Einklang zu bringen, reicht es nicht immer aus, auf den Markt zu vertrauen. Auch deswegen hat die CDU-Fraktion im November 2016 einen umfassenden Bericht…
(BPP) „Der Strategiefonds wirkt! Die Sanierung kleiner Dorfkirchen, die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere im ländlichen Raum, und auch das Defibrillatoren-Programm werden über dieses wichtige Instrument finanziert. Bislang hat die Opposition im Landtag keines unserer Projekte ernsthaft in Zweifel gezogen. Ihr Hauptkritikpunkt ist, dass der Finanzausschuss die Projekte beschließt. Der Opposition schwebt ein aufwendigeres Verfahren vor, im besten Falle vermutlich eines, bei dem die Projekte hinter verschlossenen Türen von der Verwaltung beschlossen werden. Das Defibrillatoren-Programm zeigt exemplarisch, wie erfolgreich Projekte sind, die durch den Strategiefonds finanziert werden. Bis Mitte April wurden bereits knapp 650 Geräte beantragt. Nach nur wenigen…
(BPP) Anlässlich der heutigen Fachveranstaltung „Zwischen Zweifel und Akzeptanz - Früh gestorbene Kinder, Kindstod, Kindesentzug und Adoption in der DDR“, organisiert von der Landesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit, Anne Drescher, erklärte heute der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Vincent Kokert:„Beinahe 29 Jahre nach der friedlichen Revolution leiden noch immer viele Menschen an den körperlichen und den seelischen Wunden, die ihnen das SED-Regime zufügen ließ. Wenn es um früh gestorbene Kinder, Kindstod, Kindesentzug und Adoptionen geht, zeigte sich die DDR mitunter von ihrer unmenschlichsten Seite. Die Gnadenlosigkeit, mit der der Staatsapparat teilweise sogar nach den Schwächsten in der Gesellschaft griff, nämlich den…
(BPP) Digitale Medien, Inklusion, Umweltbildung: Die diesjährige Sommerakademie gibt Lehrerinnen und Lehrern wieder wertvolle Anregungen für die Unterrichtsgestaltung und liefert Tipps für die Organisation des Schulalltags. Vom 9. bis 11. Juli 2018 stehen wieder viele Seminare und Workshops auf dem Programm. Anmeldungen sind bis Freitag, 1. Juni 2018, möglich. Organisiert werden die Lehrerfortbildungen vom Institut für Qualitätsentwicklung (IQ M-V) des Bildungsministeriums. „Viele Lehrerinnen und Lehrer machen zu Beginn der Sommerferien nicht sofort Urlaub, sondern bilden sich fort“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Die Veranstaltungen der Sommerakademie kommen gut an. Die Reihe gehört zu den besonders gut besuchten Fortbildungen. Mehrere hundert Lehrerinnen…
(BPP) Heute hat der Koalitionsausschuss abschließend über den Pakt für Sicherheit und Ordnung sowie weitere Schritte zur Gebührenfreiheit von Krippe, Tagespflege und Kindergarten beraten. Hierzu erklärte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Vincent Kokert: „Es ist beschlossene Sache: Wir stärken Polizei und Justiz in Mecklenburg-Vorpommern! Wir erhöhen die Stellen bei der Polizei um 150. Jedes Polizeirevier wird dadurch künftig über zwei voll besetzte Streifenwagen verfügen. Täter zu ermitteln ist das eine, sie zu verurteilen, ist das andere. Deswegen stärken wir nicht nur die Polizei, sondern auch Gerichte und Staatsanwaltschaften: 23 neue Stellen für Richter und Staatsanwälte! Wir kommen damit dem Bedürfnis vieler…
(BPP) Die Berufliche Schule Technik in Rostock ist heute als „1. Hassfreie Schule“ ausgezeichnet worden. Anlässlich der Auszeichnung haben das Landeskriminalamt und die Landeszentrale für politische Bildung das Projekt „Helden statt Trolle“ gestartet. Es will jungen Menschen im Alter von 14 bis 29 Jahren vermitteln, wie sie mit Hass und Hetze im Internet umgehen können und dazu anregen, eine sachliche Diskussionskultur in den sozialen Netzwerken wiederzubeleben. Die Landeszentrale für politische Bildung hat das Projekt mit Mitteln in Höhe von 15.900 Euro aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützt. Bildungsministerin Birgit Hesse hat an der Veranstaltung in Rostock teilgenommen. „Es ist heute…
(BPP) „Für mich ist es eine besondere Ehre, ein beeindruckendes ehrenamtliches Engagement in Schwerin zu würdigen. Die Goldene Nadel des Augustenstifts kann nur ein kleines Zeichen für diesen großartigen Einsatz der drei Frauen von den Grünen Damen und Herren der Evangelischen Kranken- und Altenpflege e. V. sein. Seit zehn Jahren sind Bärbel Schentow, Brigitte Gärtner und Gisela Krase in Schwerin ehrenamtlich tätig. Sie sind heute Aushängeschilder für alle professionell arbeitenden Laien, die ehrenamtlich und verantwortungsvoll Wünsche von Patienten in Krankenhäusern und von Altenheim-Bewohnern erfüllen“, sagte Justizministerin Hoffmeister als zuständige Ministerin für Kirchenangelegenheiten zur Übergabe der drei Goldenen Nadeln im Augustenstift…
(BPP) Anlässlich des Internationalen Tages der Feuerwehrleute bekräftigt der Innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Marc Reinhardt, ausdrücklich die Bedeutung der Feuerwehr: "Wie schnell aus einem kleinen Feuer ein tagelanger Brand werden kann, hat das Feuer vor wenigen Tagen in Wismar gezeigt. Über mehrere Tage brannten immer wieder zwei Häuser aufgrund wiederkehrender und aufflammender Glutnester. Die Sicherheit, in der wir uns in der heutigen Zeit mit all unseren technischen Mitteln wiegen, ist trügerisch. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen, die wir kennen, kann ein Brand schnell lebensbedrohend werden. Besitz und Erinnerungsstücke werden für immer vernichtet. Meine Fraktion weist deshalb regelmäßig auf die Bedeutung der Feuerwehren…
(BPP) Seit zwei Jahren können sich Kulturschaffende und Kreative in Mecklenburg-Vorpommern unter der gemeinsamen Adresse www.kultur-mv.de präsentieren. Am 28. April 2016 haben das Land und der Tourismusverband MV das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern in seiner jetzigen Form gestartet. In dem digitalen Informationsangebot machen heute 373 Kultur-Anbieter auf ihre Angebote aufmerksam. Dazu zählen Galerien, Museen, Theater, Kunstvereine und freischaffende Künstlerinnen und Künstler. Der Terminkalender führt knapp 760 Veranstaltungen und über 70 Ausstellungen auf (Stand: 17 April). „Das Kulturportal ist mehr als ein Schaufenster der Kulturszene in Mecklenburg-Vorpommern“, sagte Kulturministerin Birgit Hesse. „Porträts stellen Kulturschaffende und ihre kreativen Ideen vor. In Reportagen…
(BPP) Die heutige Nachricht über die Verleihung des diesjährigen Anti-Doping-Preises der Dopingopfer-Hilfe an Anne Drescher, die Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, kommentierte am Rande der Landtagssitzung der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Vincent Kokert. „Der Preis der Dopingopfer-Hilfe ist eine großartige Würdigung für die Arbeit der Landesbeauftragten. Ich freue mich für Anne Drescher. Ihr Einsatz und die Arbeit ihres Teams haben in den vergangenen Jahren einen unschätzbaren Beitrag für die Aufarbeitung des DDR-Staatsdopings geleistet. Diese Form der öffentlichen Ehrung, ist eine gelungene Anerkennung für die zahlreichen Beratungsgespräche und die wichtigen Hilfestellungen für Betroffene.“ Die CDU-Fraktion unterstützt die Arbeit…
(BPP) In Mecklenburg-Vorpommern beginnen am Freitag, 20 April 2018, an 92 staatlichen und freien allgemein bildenden Schulen die zentralen und länderübergreifenden Abiturprüfungen. In diesem Schuljahr können ca. 5.300 Schülerinnen und Schüler im Land das Abitur ablegen. Den Anfang machen die Prüfungen im Fach Englisch. Die Französisch-Prüfungen folgen am Mittwoch, 25. April 2018, die Deutsch-Prüfungen am Freitag, 27. April 2018 und die Mathematik-Prüfungen am Mittwoch, 2. Mai 2018. An Gymnasien und Gesamtschulen erreichen die Schülerinnen und Schüler das Abitur nach der Jahrgangsstufe 12, an Abend- und Fachgymnasien nach der Jahrgangsstufe 13. „In den nächsten Tagen steigt die Anspannung bei den Schülerinnen…
(BPP) Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Sebastian Ehlers, hat die vom sachsen-anhaltinischen Ministerpräsidenten Haseloff geforderte stärkere Berücksichtigung der regionalen Herkunft bei der Vergabe von Medizin-Studienplätzen bekräftigt: „Sachsen-Anhalt steht vor ähnlichen Herausforderungen wie Mecklenburg-Vorpommern und andere Neue Bundesländer. Der Landärztemangel droht sich in den kommenden Jahren weiter zu verschärfen. Das Land reagiert darauf bereits jetzt mit der Vergabe von Medizinstipendien, die an eine spätere medizinische Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern gebunden sind. Die Bewerberzahl deutet daraufhin, dass hier die richtigen Anreize gesetzt werden. Daneben sollten wir schauen, dass unnötige Hürden bei der Vergabe von medizinischen Studienplätzen abgebaut werden. So halte ich die einseitige…
(BPP) Um die Stellenangebote für Lehrkräfte in Mecklenburg-Vorpommern noch attraktiver zu machen, prüft die Landesregierung derzeit die Möglichkeiten, Lehrerinnen und Lehrer künftig generell unbefristet in den Schuldienst zu übernehmen. Im Schuljahr 2017/2018 haben von den rund 11.500 Lehrkräften an den staatlichen Schulen 867 Lehrerinnen und Lehrer einen befristeten Arbeitsvertrag. „In den kommenden Schuljahren haben wir einen Bedarf an gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern. Mit unbefristeten Stellen können wir um Lehrkräfte im bundesweiten Wettbewerb punkten. Unser Ziel ist es, möglichst viele Lehrerinnen und Lehrer an uns zu binden und ihre Einstellungen nicht zu erschweren“, betonte Bildungsministerin Birgit Hesse. Zum einen gehe…