Dietmar Eifler: Tempolimit-Debatte ist Scheingefecht

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Dietmar Eifler: Tempolimit-Debatte ist Scheingefecht Dietmar Eifler - landtag-mv.de - CDU-Fraktion
(BPP) Der Verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dietmar Eifler, hat sich gegen Pläne der Grünen für ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen ausgesprochen:
 
„Von verschiedenen Instituten wurde errechnet, dass ein starres Tempolimit bestenfalls sehr begrenzte Auswirkungen auf CO2-Emissionen hätte. Auch das Verkehrssicherheitsargument ist schief: Selbst der internationale Vergleich zwischen Ländern mit bzw. solchen ohne Tempolimit dient kaum als Argument.

Mir stellt sich deswegen die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser Debatte. Ich befürchte: hinter grünen Scheinargumenten für starre Tempolimits verbirgt sich in Wahrheit eine mittlerweile schon krampfhafte Ablehnung des Individualverkehrs. Ein solcher Standpunkt mag der ‚street credibility‘ im Prenzlauer Berg zuträglich sein, im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern ist er weltfremd.“

Quelle: CDU-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.