Diese Seite drucken

Vincent Kokert: Auszeichnung mit Anti-Doping-Preis ist großartige Würdigung der Arbeit der Landesbeauftragten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Vincent Kokert: Auszeichnung mit Anti-Doping-Preis ist großartige Würdigung der Arbeit der Landesbeauftragten Vincent Kokert - landtag-mv.de - CDU-Fraktion
(BPP) Die heutige Nachricht über die Verleihung des diesjährigen Anti-Doping-Preises der Dopingopfer-Hilfe an Anne Drescher, die Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, kommentierte am Rande der Landtagssitzung der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Vincent Kokert. „Der Preis der Dopingopfer-Hilfe ist eine großartige Würdigung für die Arbeit der Landesbeauftragten. Ich freue mich für Anne Drescher. Ihr Einsatz und die Arbeit ihres Teams haben in den vergangenen Jahren einen unschätzbaren Beitrag für die Aufarbeitung des DDR-Staatsdopings geleistet. Diese Form der öffentlichen Ehrung, ist eine gelungene Anerkennung für die zahlreichen Beratungsgespräche und die wichtigen Hilfestellungen für Betroffene.“ Die CDU-Fraktion unterstützt die Arbeit der Landesbeauftragten seit vielen Jahren und hatte sich für Mittel zur Aufarbeitung des DDR-Staatsdopings in den Haushaltsberatungen 2016/17 eingesetzt. Hierzu Kokert weiter:

„Die Arbeit von Anne Drescher stellt einen fortwährenden wichtigen Beitrag für die Aufarbeitung von Unrecht, Intoleranz und Willkür in der DDR dar, was auch öffentlich diskutiert werden muss. Die Jahresberichte der Landesbeauftragten zeigen dies immer wieder, DDR-Unrecht darf nicht in Vergessenheit geraten, über Beratungsangebote kann Opfern geholfen werden. Dies ist ein wichtiges Anliegen für die CDU-Fraktion. Nicht zuletzt deshalb wurde auf Initiative der Fraktion der diesjährige Jahresbericht der Landesbeauftragten – schon vor Bekanntwerden der Preisvergabe – auf die Tagesordnung der morgigen Landtagssitzung gesetzt.“

Quelle: CDU-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

Das Neueste von Redaktion