Kommentar melden

Es ist immer wieder dasselbe Spiel, wenn es der lieben Leserschaft nicht passt, kommen die Beleidigungen in massiver Form. Es werden dem Adressaten Überheblichkeit und Kontraproduktivität nachgesagt und rassistische Tendenzen angedichtet. Das sind Machenschaften, die man im Netz als unerträglichen Shitstorm kennt. Wo, bitte schön, wird in diesem Offenen Brief den Roma ein schwarzer Peter zugewiesen, sehr geehrte Frau Indira Soraya Mahdi. Sie sollten sich schon bemühen, genau hinzuschauen, um den Text zu verstehen. Auch Ihr scheinbar unvollständiges Wissen über Sinti, berechtigt Sie noch lange nicht dazu, die Veröffentlichung eines Offenen Briefes zu verurteilen, indem Sie die kuriose Frage stellen: „Woher nehmen Sie sich das Recht…?“. Ein Offener Brief ist ein urdemokratisches Instrument, Menschen aufzuklären und Geschichtsverfälschungen entgegenzuwirken. Die Grenzen der Demokratie hören allerdings da auf, indem man mit rufmörderischen Unterstellungen argumentiert. Das ist Ihnen gerade passiert.
Bitte informieren Sie sich präzise. Erst dann sollte man zur Tastatur greifen. Alles andere wird zur unqualifizierten Meinungsmache.