Armin Laschet zum Ergebnis der Parlamentswahl in den Niederlanden: „Starkes Zeichen für Demokratie und gegen Rechtspopulismus“

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Armin Laschet zum Ergebnis der Parlamentswahl in den Niederlanden: „Starkes Zeichen für Demokratie und gegen Rechtspopulismus“ Armin Laschet - landtag.nrw.de - Bildarchiv des Landtags Nordrhein-Westfalen - Bernd Schälte
(BPP) Zum Ausgang Parlamentswahl in den Niederlanden sagt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet: „Das Ergebnis der Parlamentswahl in den Niederlanden ist ein starkes Signal für Demokratie und gegen Rechtspopulismus. Die erfreulich hohe Wahlbeteiligung und die guten Ergebnisse der pro-europäischen Parteien zeigen deutlich: Man kann mit einem pro-europäischen Kurs Wahlen gewinnen. Es lohnt sich, den Rechtspopulisten klare Konzepte entgegenzuhalten und für starke Ideen und ein starkes Europa zu werben. Die niederländischen Wähler haben sich unmissverständlich gegen den Populismus von Geert Wilders gestellt. Das ist gut für Europa und als Nachbarland auch gut für Nordrhein-Westfalen.
 
Ich gratuliere Mark Rutte zu seiner Wahl und freue mich, dass unser christdemokratischer Freund Sybrand van Haersma  Buma und der Christen Democratisch Appèl (CDA) mit einem starken Ergebnis wieder zu den Gewinnern der Wahlen gehört. Wir wünsche ihnen für die nun anstehenden Aufgaben viel Erfolg.“

Quelle: cdu.nrw

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesFinanzPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!