Kreisparteitag der PIRATEN gibt Startschuss für das Wahljahr 2014 / Am kommenden Sonntag veranstalten die PIRATEN Trier/Trier-Saarburg ihren vierten Kreisparteitag des Jahres 2013

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BPP) Auf dem Kreisparteitag werden die Mitglieder der Partei das Programm zur Kommunalwahl im Mai nächsten Jahres beraten und beschließen. Interessenten haben die Möglichkeit, sich bereits dort als Anwärter für einen Platz auf den geplanten offenen Listen zur Stadtratswahl bzw. anderen kommunalen Gremien im Tätigkeitsgebiet des Kreisverbandes vorzustellen. Die Aufstellung der Liste für den Stadtrat Trier wird am darauffolgenden Donnerstag, dem 28.11. ab 19.30 Uhr in der ScheinBar, Weberbach 72 in Trier, erfolgen.

Dazu Thomas Heinen, Vorsitzender des Kreisverbands: “Im kommenden Jahr stehen Europa-, Kommunal- und Bürgermeisterwahlen an. Dazu ist es wichtig, dass wir uns kommunal mit einem starken Programm positionieren. In den vergangenen Wochen haben wir daher in zahlreichen Arbeitstreffen unser Programm für Stadt und Landkreise gemeinsam weiterentwickelt. Es ist wichtig, dass mit den PIRATEN eine neue politische Kraft Einzug in die Parlamente hält, um neue Ideen und vor allem politische Transparenz in die Kommunalpolitik zu bringen. Ich bin sicher, dass uns das gelingen wird.”

Das Kommunalprogramm legt wichtige Leitlinien für die kommunale Politik der Piraten in der Region fest. Die Schwerpunkte liegen dabei neben Vorschlägen für eine verbesserte Verkehrspolitik vor allem auf konkreten Plänen für mehr Transparenz in Verwaltung und Politik sowie für stärkere Beteiligung der Bürger an der politischen Willensbildung. Das Programm soll im Frühjahr zusammen mit den Kandidaten zu den kommunalen Gremien um Positionspapiere mit konkreten Forderungen für die entsprechenden Städte und Gebiete ergänzt werden.

Die Piratenpartei lädt alle engagierten Bürger, die sich eine Kandidatur für den Stadtrat oder andere kommunale Parlamente gemeinsam mit den PIRATEN vorstellen können, herzlich ein, sich am kommenden Sonntag vorzustellen und ihrerseits auch die Partei besser kennenzulernen. Den PIRATEN ist es ein Anliegen, die Bürger dauerhaft dabei zu unterstützen, sich – auch ohne Parteizugehörigkeit – mehr in die politischen Entscheidungsprozesse einzubringen. Darüber hinaus sind Gäste natürlich ebenfalls willkommen.

Pressekontakt:
Thomas Heinen, 1. Vorsitzender KV Trier/Trier-Saarburg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.piraten-trier.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.