Piratenpartei kürt Darja Henseler zur Kandidatin für die Landratswahl Trier-Saarburg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BPP) Zur Kandidatin der Piratenpartei für die Wahl zum Landrat im Landkreis Trier-Saarburg am 22. September wurde die 34-jährige Biologin Darja Henseler aus Trier einstimmig gewählt. Der Kreisverband Trier/Trier-Saarburg der PIRATEN hatte für den 14. Juli zur Aufstellungsversammlung ins Restaurant “Haus der Ruwer” nach Kasel eingeladen.

In Rahmen ihrer Vorstellung präsentierte Darja Henseler ihr Programm: »Ich möchte mit meiner Kandidatur zeigen, dass wir Piraten auch bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Die wichtigsten Aspekte sind für mich eine Veränderung der ‘Politik-Struktur’ durch mehr Transparenz und vereinfachte Bürgerbeteiligung und eine Veränderung der inhaltlichen Politik durch den Fokus auf gesellschaftliche Teilhabe.« Konkret wolle sie sich im Landkreis dafür einsetzen, dass als Alternative zum Auto ein verbessertes ÖPNV-Angebot und mehr Radwege geschaffen würden. Außerdem sei auch der Ausbau des Breitbandnetzes als wichtiges Informations- und Kommunikationsmittel für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unerlässlich. Nicht zuletzt sei es auch wichtig, dass ortsnahe medizinische Versorgung sowie Schulen und Kitas vorhanden seien.

Die Wahl des Landrats erfolgt am 22. September 2013 unmittelbar durch die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Trier-Saarburg. Die Amtszeit beginnt am 1. Januar 2014 und dauert acht Jahre.

Pressekontakt:
Thomas Heinen
1. Vorsitzender KV Trier/Trier-Saarburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.