Diese Seite drucken

Festveranstaltung „25 Jahre kommunale Selbstverwaltung“ / Ministerpräsident Haseloff: Kommunen leisteten bedeutenden Beitrag zum Gelingen der Deutschen Einheit

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

(BPP) „Mit dem zielstrebigen Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung haben die Kommunen einen bedeutenden Beitrag zum Gelingen der Deutschen Einheit geleistet.“ Das erklärte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in Magdeburg bei der Festveranstaltung „25 Jahre Kommunale Selbstverwaltung in Sachsen-Anhalt“ des Landkreistages und des Städte- und Gemeindebundes Sachsen-Anhalt.

Da es keine Blaupause für diese Herausforderung gegeben habe, hätten die Kommunen praktisch aus dem Stand heraus demokratisch, rechtsstaatlich und bürgerfreundlich handeln müssen. Angesichts der Begleitumstände sei es umso bemerkenswerter, wie gut das gelungen sei. Diejenigen, die sich in der Kommunalpolitik damals der Herausforderung gestellt und Verantwortung übernommen hätten, hätten Großartiges geleistet. Das gelte für hauptamtliche Funktionen und noch mehr für Tätigkeiten im Ehrenamt, betonte Haseloff.

Die Gründung der kommunalen Spitzenverbände sei der klare Ausdruck dafür gewesen, dass die Kommunen nach der friedlichen Revolution die Verantwortung für ihre eigenen Belange übernommen hätten, unterstrich der Ministerpräsident.

Haseloff lobte die Entwicklung des Erscheinungsbildes der Städte und Gemeinden: „Das graue Einerlei und baufällige Gebäude, die die DDR hinterlassen hatte, sind an vielen Stellen freundlichen Fassaden und lebenswerten Innenstädten gewichen.“ Gerade im Denkmalschutz sei in den Kommunen Herausragendes geleistet worden.

Holger Totzek
Staatskanzlei Sachsen-Anhalt
Hegelstrasse 42
39104 Magdeburg
Tel. : +49 391 567 6689
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Neueste von Redaktion