„Mohring trifft ...“- CDU-Fraktionschef startet Kreisbereisungen / Mohring: „Ohne die kommunalpolitische Verankerung ist Landespolitik nicht denkbar“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
„Mohring trifft ...“- CDU-Fraktionschef startet Kreisbereisungen / Mohring: „Ohne die kommunalpolitische Verankerung ist Landespolitik nicht denkbar“ Mike Mohring - mikemohring.de - Bürgerbüro Mike Mohring
(BPP) Unter dem Motto „Mohring trifft … “ startete gestern der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Mike Mohring, gestern eine Besuchsreihe, die ihn bis Ende September in Thüringer Landkreise und kreisfreie Städte führen wird. „Ohne die kommunalpolitische Verankerung ist Landespolitik nicht denkbar“, so Mohring. Daher wolle er im Verlaufe seiner Kreisbereisungen vor allem mit Engagierten vor Ort, Bürgern, Unternehmern, Vereinen und Repräsentanten aus den Verwaltungsspitzen ins Gespräch kommen. „Wichtig ist mir dabei die Begegnung in den Kommunen“, so Mohring weiter. Denn wo Probleme oder auch Initiativen nicht nur benannt, sondern zugleich auch besprochen werden können, ist der Erkenntnisgewinn für die politische Arbeit in Erfurt naturgemäß am größten“, so Mohring weiter.
   
Die Kreisbereisung „Mohring trifft ...“ hat gestern mit einem Besuch im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt begonnen. Auf dem Programm standen unter anderem Gespräche in der Thüringen-Kliniken „Georgius Agricola“ GmbH und der Feuerwehr in Saalfeld, sowie der Tischlerei Jahn in Bad Blankenburg und der offenen Baustelle auf der Schwarzburg.

Quelle: CDU-Fraktion im Thüringer Landtag

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.