Siegesmund: Mohring steht beim Klimaschutz voll auf der Bremse

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Siegesmund: Mohring steht beim Klimaschutz voll auf der Bremse Anja Siegesmund - anja-siegesmund.de
(BPP) Zu Forderungen der CDU-Bundesvorsitzenden Kramp-Karrenbauer nach mehr Tempo beim Klimaschutz erklärt Anja Siegesmund, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen: „Während Mike Mohring beim Thema Klimaschutz voll auf der Bremse steht, will seine Bundesvorsitzende den Turbo einlegen. Vorwärts kommen so beide nicht. Es wird nur noch auffälliger: Klimaschutz auf Landesebene ist mit der Mohring-CDU nicht zu haben. Im Gegenteil. Allein beim Thema Erneuerbare Energien betreibt die CDU einen rein destruktiven Wahlkampf.

Die Stärkung Thüringens durch saubere Erneuerbare Energien, die tausenden Thüringerinnen und Thüringern gute Arbeit und der Wirtschaft Perspektive verschafft, wird von Mohring und Co. hintertrieben. Lieber macht er derzeit gegen jedes Windrad mobil. Am 20. September wird sich zudem noch vor dem Bundesklimakabinett zeigen, was der AKK-Anschub wert ist. Thüringen will über den Bundesrat Klimaschutz im Grundgesetz verankern. Hier wird die CDU Farbe bekennen müssen. Bisher wurde diese Initiative, durch die bundesweit unsere Gesetze auf Klima-Auswirkungen überprüft werden können, vor allem die Parteifreunde Mohrings ausgebremst.“

Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.