Statistiken zufolge nehmen immer mehr Menschen die Möglichkeiten des Online-Glücksspiels in Anspruch, da die Online-Plattform für die Kunden immer zugänglicher wird. Heute können Zocker viele Tischspiele, Video-Poker und Slots mit einem Casino Bonus bequem von zu Hause aus genießen. Dennoch ist dieses Wachstum nicht einfach über Nacht passiert.

Da die Online-Glücksspielindustrie weltweit weiter wächst, öffnen sich immer mehr Nationen für die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die sich durch die Lockerung der Gesetze und die Freigabe von Online-Glücksspielen ergeben. Als Europas größte Volkswirtschaft werden sich die Möglichkeiten für Unternehmen im Bereich Online-Glücksspiel in Deutschland als äußerst lukrativ erweisen. Abgesehen davon, dass die Weltwirtschaft in diesem Jahr durch verschiedene düstere Zeiten läuft, ist die Online-Casino-Industrie von Tag zu Tag stärker geworden. Wie gewann diese Branche jedoch ihre Beliebtheit?

Wie die Online-Casino-Industrie an Popularität gewann

Die zunehmende Nutzung von Smartphones hat ebenfalls zum Aufstieg der Online-Casinos beigetragen. Immer mehr Menschen neigen dazu, Wetten zu platzieren und Spiele über tragbare Geräte zu genießen. Für die meisten Smartphone-Benutzer bietet das Spielen von Casino-Spielen die gleiche Unterhaltung wie reguläre Spiele-Apps. Das hat die Casinobetreiber dazu veranlasst, in die Entwicklung mobiler Apps zu investieren, um ein umfassendes Erlebnis auf allen Geräten zu bieten.

Technologien wie AR und VR bieten auch bessere immersive Möglichkeiten für Online-Casino Enthusiasten. Diese Technologien werden sicherlich Menschen beeindrucken, die sich immer noch nach einem authentischen Casino-Erlebnis sehnen, ähnlich wie in einem traditionellen Casino. Das zeigt, dass die Branche weiterhin auf dem aufsteigenden Ast ist, was die Popularität und den generierten Umsatz anbelangt. Branchenexperten schätzen, dass die Branche bis 2027 über 127 Milliarden Euro wert sein wird.

Erwirtschaftete Umsätze für online und offline

Historisch gesehen hat Deutschland eine schwierige Beziehung zum Glücksspiel, da es der Branche seit vielen Jahren feindlich gegenübersteht. In der Tat scheinen die Einnahmen der mitteleuropäischen Nation aus dem Glücksspiel von Jahr zu Jahr zu schwanken. Laut dem Handelsblatt Research Institute war der deutsche Glücksspielmarkt im Jahr 2018 14,2 Milliarden Euro wert. Der Bericht besagt, dass 10 Milliarden Euro davon aus Offline-Casinos, Spielautomaten und Lotterien stammen, während der restliche Betrag aus einer wachsenden Online-Glücksspielindustrie kommt. Sicherlich ist dies ein beträchtlicher Betrag, doch angesichts einer illegalen Glücksspielindustrie, die zwischen 4 und 22 Milliarden Euro wert ist, kann man davon ausgehen, dass die Zahl noch viel höher sein könnte.

Der Online-Casino-Markt wächst in verschiedenen Regionen weltweit, wobei der asiatisch-pazifische Raum die am schnellsten wachsende Region ist. Dieses Marktwachstum ist auf die Legalisierung von Glücksspiel Aktivitäten, die Verbreitung des Internets und erschwingliche Smartphones zurückzuführen.

Die meisten EU-Länder erlauben zumindest einige Glücksspiele, die im Internet angeboten werden. Einige Länder erlauben alle Spiele, während andere nur bestimmte Arten wie Wetten, Poker oder Casino-Spiele erlauben. In einigen europäischen Rechtsordnungen wurden monopolistische Regelungen für das Angebot von Online-Glücksspielen geschaffen. Diese werden von einem staatlich kontrollierten öffentlichen Betreiber oder von einem privaten Betreiber auf der Grundlage der Exklusivrechte betrieben. Eine wachsende Anzahl von EU-Ländern hat jedoch Systeme zur Lizenzierung eingeführt, die es mehr als einem Betreiber erlauben ihre Dienstleistungen auf dem Markt anzubieten. Nach EU-Recht wird kein bestimmtes System gegenüber den anderen bevorzugt.

Potenzielle Zukunft für die Branche

Momentan ist die Aufteilung des Glücksspiels in Deutschland bemerkenswert gleichmäßig. Untersuchungen zeigen, dass 38 % der Branche zu Sportwetten gehören, 34 % zu Casino-Unterhaltung und 24 % zu Pokertischen. Es mag nicht überraschen, dass Fußballwetten die beliebteste Art der Deutschen sind. Vor allem, wenn man bedenkt, dass diese Nation total fußballverrückt ist. Das rasante Wachstum von Online-Seiten, die sich auf Slots und Tischspiele spezialisieren, hat Deutschland in Form von diversen Online Seiten erreicht, die außerhalb der Nation in der ganzen EU ansässig sind.

Es bleibt abzuwarten, ob Deutschland in absehbarer Zeit Online-Glücksspielseiten vollständig legalisieren wird oder nicht. Auch wenn das aktuelle System sowohl für die Regierung als auch für die Bevölkerung zufriedenstellend zu sein scheint, gibt es bestimmt einige Unternehmen, die mit Spannung den Tag herbeisehnen, an dem deutsche Unternehmen offiziell Online-Glücksspiele anbieten können.

Eines ist sicher: mit einem so großen Appetit auf das Online-Glücksspiel in Deutschland gibt es Hoffnung, dass die Gesetzgebung geklärt wird und Online-Glücksspiel in dieser riesigen europäischen Nation vollständig legalisiert wird. Nur die Zeit wird zeigen, ob dies tatsächlich in Erfüllung gehen wird.