Besuch der Bundesbildungsministerin: Hochschulpakt 2020 verlängern, Hochschulen Planungssicherheit geben

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Besuch der Bundesbildungsministerin: Hochschulpakt 2020 verlängern, Hochschulen Planungssicherheit geben Jürgen Frömmrich - gruene-hessen.de
(BPP) Die GRÜNEN im Landtag betonen aus Anlass des heutigen Besuchs von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek in Hessen, dass der Hochschulpakt 2020 schnellstens verlängert werden muss. „Bildung ist unsere wichtigste Ressource; die Hochschulen sind ein zentraler Baustein unseres Bildungssystems. Wir wollen allen Menschen, die sich für ein Studium interessieren, ein gutes Angebot unterbreiten. Deshalb brauchen wir so schnell wie möglich eine langfristige Perspektive für die Hochschulen in unserem Land“, unterstreicht Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Wir als Koalition in Hessen wollen unseren Teil dazu beitragen, dass es diese langfristige Perspektive mit einem Anschlussvertrag an den Hochschulpakt auch für die Zukunft über 2020 hinaus geben wird. Aber dafür brauchen wir ein Angebot des Bundes – und zwar bald, denn die Hochschulen müssen bereits jetzt für diese Zeit planen.“

„Wir haben mit unserem eigenen Hessischen Hochschulpakt als erstes Land die Forderungen der großen Wissenschaftsorganisationen umgesetzt und den Hochschulen eine verlässlich steigende Grundfinanzierung zur Verfügung gestellt. Diese Finanzierung hat erhebliche Impulse in unser Hochschulsystem gebracht“, erläutert Frömmrich. „Trotzdem sind wir auf die Mittel aus dem Bund-Länder-Hochschulpakt angewiesen, die jährlich 150 Millionen Euro ausmachen und die wir eins zu eins ko-finanzieren. Der Hochschulpakt 2020 wurde war von einem vorübergehenden Phänomen ausgegangen, als die Studierendenzahlen stiegen. Es blieb aber nicht bei einer kurzfristigen Spitze, deshalb müssen wir jetzt handeln. Wir wollen ein Maximum an Planungssicherheit für unsere Hochschulen erreichen, damit Stellen besetzt werden können, damit Projekte fortgeführt werden, damit Studienangebote weiter entwickelt werden können. Nur so können wir deren hervorragende Entwicklung unterstützen.“

Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.