Qualitätsoffensive zukunftsstarke Schiene: Land Hessen, RMV und Deutsche Bahn stellen weitere Weichen für eine umweltfreundliche Verkehrswende

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Qualitätsoffensive zukunftsstarke Schiene: Land Hessen, RMV und Deutsche Bahn stellen weitere Weichen für eine umweltfreundliche Verkehrswende Karin Müller - gruene-hessen.de
(BPP) Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist das gestartete Intensivprogramm von RMV und Deut-sche Bahn und dem Land Hessen für eine Qualitätsoffensive des Bahnnetzes ein weiterer wichtiger Meilenstein für eine umweltfreundliche Verkehrswende in Hessen. „Wir GRÜNE freuen uns, dass auch mit Unterstützung des hessischen Verkehrsministers, Tarek Al-Wazir, die Qualität des hessischen Bus- und Bahnverkehrs weiter gesteigert wird. Damit kommen wir unserem Ziel, Hessen zum Vorreiter der Verkehrswende zu machen, wieder einen großen Schritt näher“, erklärt Karin Müller, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Mit Investitionen von mehr als 700 Millionen Euro in für den Betrieb von Bussen und Bahnen und Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen, wollen wir erreichen, dass ein attraktiver öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) in Hessen noch mehr Pendlerinnen und Pendler überzeugt. Es sollen beispielsweise Bahnhöfe modernisiert sowie zusätzliche Weichen und Signale ausgebaut werden, damit der ÖPNV noch sauberer, sicherer und pünktlicher wird.“

Besondere Schwerpunkte der Qualitätsoffensive sind zum einen mehr Personal einzustellen, um die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit zu steigern, sowie eine verbesserte Fahrzeuginstandhaltung  und –bereitstellung. Darüber hinaus sollen auch Fahrgastinformation und das Erscheinungsbild der Bahnhöfe verbessert werden. „Wir GRÜNE begrüßen das Ziel des RMVs, bis 2030 30 Prozent mehr Fahrgäste anzulocken sowie die Ambitionen der Bahn, mehr Lokführerinnen und Lokführer auszubilden. Gemeinsam mit der finanziellen und politischen Unterstützung des Verkehrsministers, können wir in dieser Kooperation die verkehrspoltische Herausforderung, vor der das Rhein-Main-Gebiet steht, meistern“, betont Müller. „Eine zukunftsstarker ÖPNV geht nicht ohne zusätzliche Infrastruktur. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass ein Schienenring um Frankfurt – zuerst mit Bussen –  sowie ein Fernbahntunnel am Hauptbahnhof die Kapazität erweitern und auch Qualität des ÖPNV im Rhein-Main-Gebiet verbessern wird.“

Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
 

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.