Dietmar Nietan zu politischen Gesprächen in Warschau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Dietmar Nietan zu politischen Gesprächen in Warschau Dietmar Nietan - Deutscher Bundestag - Achim Melde
(BPP) Der Schatzmeister der SPD, Dietmar Nietan, MdB, wird sich am 27. und 28. Januar zu politischen Gesprächen in Warschau aufhalten. Im Mittelpunkt seines Besuches steht der Austausch mit Vertretern der Regierung und der Opposition.

Dietmar Nietan trifft in Warschau u.a. den neu gewählten Vorsitzenden des Bündnisses der Demokratischen Linken (SLD), Włodzimierz Czarzasty, sowie weitere Mitglieder der SLD-Parteiführung, darüber hinaus die Spitzenkandidatin des Wahlbündnisses Vereinigte Linke bei der zurückliegenden Parlamentswahl, Barbara Nowacka, den Minister für Europäische Angelegenheiten im Auswärtigen Amt, Konrad Szymański, sowie Vertreter weiterer Oppositionsparteien.

Im Mittelpunkt der Gespräche werden die innenpolitische Lage in Polen sowie aktuelle Fragen der europäischen Zusammenarbeit stehen. Ein weiterer Schwerpunkt des Besuchs wird die Erörterung der zukünftigen Perspektiven für die politische Linke in Polen und Fragen der bilateralen Parteienzusammenarbeit bilden.

Nach dem zurückliegenden Besuch von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in Polen sowie dem Besuch von SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan wird am kommenden Freitag, 29. Januar, zudem der Bundeswirtschaftminister und SPD-Vorsitzende, Sigmar Gabriel, nach Polen reisen. Damit unterstreicht die SPD noch einmal ihr Bemühen, der Pflege der deutsch-polnischen Beziehungen auch weiterhin eine besondere Bedeutung in ihrer Europapolitik zukommen zu lassen.

Quelle: spd.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.