Intendantenwahl beim HR / Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): Unabhängigkeit und Qualität bewahren und ausbauen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Intendantenwahl beim HR / Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD): Unabhängigkeit und Qualität bewahren und ausbauen Thorsten Schäfer Gümbel - spd-fraktion-hessen.de
(BPP) Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat dem scheidenden Intendanten des Hessischen Rundfunks Helmut Reitze für seine langjährige Arbeit gedankt und seinem heute gewählten Nachtfolger Manfred Krupp viel Erfolg für die neue Aufgabe gewünscht. „Helmut Reitze hat das journalistische Profil des Senders geprägt und sowohl das Fernsehprogramm als auch den Hörfunk qualitativ weiterentwickelt. Der Sender erreicht mit seinen unterschiedlichen Wellen und Angeboten rund 4 Millionen Menschen täglich und ist damit ein wichtiger Teil der hessischen Identität und ein unverzichtbares Informations- und Unterhaltungsangebot.“ Reitze habe dabei unter schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch weitreichende strukturelle Entscheidungen treffen müssen. Auf den neuen Intendanten komme die Aufgabe zu, die Unabhängigkeit des Senders und die Qualität seiner Angebote zu bewahren und auszubauen. „Gerade die Staatsferne ist essentiell für die Akzeptanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“, sagte Schäfer-Gümbel weiter.

Quelle: spd-fraktion-hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.