Tag der Menschen mit Behinderung im Landtag: Gleichberechtigte Teilhabe beginnt in Krippe, Kita und Schule

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Tag der Menschen mit Behinderung im Landtag: Gleichberechtigte Teilhabe beginnt in Krippe, Kita und Schule Sigrid Erfurth - gruene-hessen.de
(BPP) Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist der Tag der Menschen mit Behinderung im Hessischen Landtag eine wichtige Gelegenheit für Politikerinnen und Politiker, mit den Menschen in Kontakt zu kommen, für die sie in diesem Bereich arbeiten. In diesem Jahr standen Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Mittelpunkt. „Gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft beginnt in Krippe, Kindergarten und Schule“, erklärt Sigrid Erfurth, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Wir GRÜNE setzen uns für Inklusion ein und dafür, dass die Fachkräfte in Kindertagesstätten, Schulen und Jugendzentren sensibilisiert werden für die Belange der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung.“

„Inklusion ist ein Ziel der GRÜNEN. Für den gemeinsamen, inklusiven Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderungen stehen in diesem Schuljahr 900 Stellen mehr zur Verfügung als vor unserem Eintritt in die Landesregierung: mehr als 2600 statt damals rund 1.700 Stellen“, erläutert Erfurth. „Heute arbeiten mehr Förderschullehrkräfte im inklusiven Unterricht als an Förderschulen.“ Dennoch bleibe gerade bei diesem Thema viel zu tun. „Mit den inklusiven Schulbündnissen sind wir dran, bei der Umsetzung von Inklusion umzusteuern. Wir bündeln die Ressourcen und die Förderung, damit die Förderschullehrkräfte nicht mehr Zeit mit dem Pendeln von Schule zu Schule verbringen als im Unterricht.“

Es sei erfreulich, dass die Veranstaltung im Landtag so großen Anklang finde. „Mittlerweile ist es zu einer guten Tradition geworden, dass der Landtagspräsident und die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung jährlich zum Austausch der Menschen mit und ohne Behinderung in den Landtag einladen. Wir nehmen viele Anregungen aus Workshops, von Podien und aus persönlichen Gesprächen mit in die nächste Legislaturperiode.“

Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.