Volker Bouffier: Vielen Dank an Peter Tauber für seinen unermüdlichen Einsatz für die CDU Deutschlands – Berufung von Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin ist ein starkes Signal innerhalb und außerhalb der Union

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Volker Bouffier: Vielen Dank an Peter Tauber für seinen unermüdlichen Einsatz für die CDU Deutschlands – Berufung von Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin ist ein starkes Signal innerhalb und außerhalb der Union Volker Bouffier - bundesrat.de - Bundesrat - Henning Schacht
(BPP) Anlässlich des Verzichts von Peter Tauber auf den Posten des Generalsekretärs der CDU Deutschlands und der Berufung von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer als seine Nachfolgerin erklärte der Landesvorsitzende der CDU Hessen und stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands, Ministerpräsident Volker Bouffier: „Vielen Dank an Peter Tauber für seinen unermüdlichen Einsatz als Generalsekretär der CDU Deutschlands. Er hat vor allem im Bereich der Digitalisierung in den vergangenen Jahren starke Zeichen gesetzt und die Union so auch für jüngere Wählerinnen und Wähler attraktiv gemacht. Mit viel Dynamik und Sachverstand hat unser hessischer Parteifreund die CDU auf die Aufgaben einer modernen Volkspartei eingestellt und auf fortschrittliche Wahlkämpfe ausgerichtet. Ich wünsche ihm vor allem vollständige Genesung von seiner schweren Krankheit und bin mir sicher, dass er auch weiterhin wichtige Aufgaben für die CDU wahrnehmen wird.

Die Berufung von Annegret Kramp-Karrenbauer ist ein starkes Signal innerhalb und außerhalb der Union. Dass die siegreiche Ministerpräsidentin im Saarland als Generalsekretärin nach Berlin wechselt, zeigt ihre Leidenschaft für die CDU. Annegret Kramp-Karrenbauer ist genau die richtige Generalsekretärin, um auch in einer Großen Koalition das Profil der CDU deutlich hervorzuheben. Desweiteren wird sie den innerparteilichen Diskurs über die Ausrichtung und die Aufstellung unserer Partei für die Herausforderungen der Zukunft mit viel Geschick steuern.“

Quelle: cduhessen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.