CDU-Landeslisten: Spitzenplätze für Bernd Althusmann und Ursula von der Leyen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
CDU-Landeslisten: Spitzenplätze für Bernd Althusmann und Ursula von der Leyen Bernd Althusmann - berndalthusmann.de - Chaperon
(BPP) Die 120 Delegierten der Landesvertreterversammlungen der CDU in Niedersachsen haben am heutigen Samstag die Landeslisten für die Bundestagwahl 2017 und die Landtagswahl 2018 beschlossen. Mit einer großen Mehrheit stimmten die Delegierten für die CDU-Landesliste zur Landtagswahl am 14. Januar 2018. Damit wählte die CDU in Niedersachsen 252 Tage vor der dem Wahltag offiziell den CDU-Landesvorsitzenden Dr. Bernd Althusmann zu ihrem Spitzenkandidaten auf Listenplatz 1 der Landesliste. Bernd Althusmann sagte zu den Delegierten: „Die Liste ist das Ergebnis eines intensiven und kollegialen Diskussionsprozesses. Ich bedanke mich für die hohe Zustimmung und die große Geschlossenheit! Unser Ziel ist klar: Die CDU wird deutlich stärkste Kraft am 14. Januar 2018 und nur mit uns wird eine künftige Regierung möglich sein. Niedersachsen braucht wieder eine stabile und verlässliche Landesregierung.“

Dem Landesvorsitzenden der CDU in Niedersachsen folgen auf der Liste Björn Thümler, Editha Lorberg, Dirk Toepffer und Ulf Thiele auf den Plätzen 2 bis 5.

Ebenfalls mit großer Mehrheit wurde am heutigen Samstag die Liste der niedersächsischen CDU-Bundestagskandidaten beschlossen. Auf Platz 1 wählten die Delegierten Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen. Es folgen Michael Grosse-Brömer, Enak Ferlemann, Dr. Maria Flachsbarth und Dr. Matthias Middelberg.

Quelle: CDU in Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.