Diese Seite drucken

Roland Theis: Schulz ist in Türkei-Frage unglaubwürdig, unverantwortlich und taugt nicht als Kanzler

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Roland Theis: Schulz ist in Türkei-Frage unglaubwürdig, unverantwortlich und taugt nicht als Kanzler Roland Theis - cdu-saar.de - Jennifer Weyland
(BPP) Als „unglaubwürdige 180-Grad-Wende des SPD-Kandidaten Schulz und zugleich unverantwortliches außenpolitisches Vorgehen“ bezeichnet Roland Theis, Generalsekretär der CDU Saar, die Aussagen von Martin Schulz zum Umgang mit der Türkei in der Saarbrücker Zeitung vom 6. September. Roland Theis: „Während die Union in dieser Frage schon immer einen klaren Kurs gegen einen Beitritt der Türkei in die EU verfolgt hat, setzt Kandidat Schulz plötzlich auf die außenpolitische Provokation, um seine Wahlchancen zu erhöhen. Das ist so unverantwortlich wie unglaubwürdig. Wer bereit ist, Sicherheit und außenpolitische Stabilität zu riskieren, nur um besser Kampagne machen zu können, taugt nicht als Kanzler. Schulz wirft der Kanzlerin vor, sich nicht festzulegen. Wer allerdings wie Schulz für Koalitionen von FDP bis Linke offen ist, der hat offensichtlich selbst ein Problem damit, einen klaren Standpunkt einzunehmen. Schulz’ Verbal-Attacken auf die Bundeskanzlerin wirken verzweifelt. Statt inhaltlicher Alternativen kommen vom einstigen SPD-Hoffnungsträger nur noch plumpe Sprüche.“

Quelle: CDU Saar

Das Neueste von Redaktion