Grüne starten Beteiligungsprozess für das Landtagswahlprogramm

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Grüne starten Beteiligungsprozess für das Landtagswahlprogramm Stephanie Erben - stephanie-erben.de
(BPP) Heute haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen den Beteiligungsprozess für die Erstellung des Landtagswahlprogramms mit einer Aktion in Erfurt sowie online im Netz gestartet. Hierzu erklären Stephanie Erben und Denis Peisker, Landessprecher*innen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen:

Stephanie Erben:
„Mit Blick auf die kommenden Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen werben wir schon jetzt für grüne Politik. Wir kämpfen für starke Grüne, um uns weiter entscheidend für die Menschen und die Umwelt einsetzen zu können. Die Klimakrise, gesundes Essen, umweltfreundliche Landwirtschaft oder Mobilität sind für uns immer auch Gerechtigkeitsfragen. Dies werden wir in unserem Wahlprogramm deutlich machen.“

Denis Peisker:
„Uns interessiert, was den Menschen wichtig ist, was sich aus ihrer Sicht ändern sollte. Dazu wollen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Wir wollen raus aus der grünen Blase. In den nächsten Wochen sind wir zum Dialog im Land unterwegs, mit Ständen und an Haustüren – und natürlich online im Netz. Alle Ideen für die Politik sind willkommen, ob für die kommunale Ebene, für Thüringen oder darüber hinaus. Die Vorschläge werden bei der programmatischen Arbeit für den Entwurf des Landtagswahlprogramms diskutiert.“

Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.