Aktuelle Debatte / Politik ist viel zu wichtig, um sie allein den Männern zu überlassen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Aktuelle Debatte / Politik ist viel zu wichtig, um sie allein den Männern zu überlassen Angela Gorr - CDU-Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt
(BPP) Zur heutigen Aktuellen Debatte zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht – Auftrag für die Gegenwart“, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Angela Gorr: „Am heutigen internationalen Frauentag feiern wir ein wichtiges Jubiläum. Seit knapp 100 Jahren genießen Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Was in unserer heutigen Gesellschaft selbstverständlich erscheint, musste hart erkämpft werden. Glücklicherweise müssen wir in Deutschland zwar keine Debatten mehr darüber führen, ob Frauen wählen dürfen oder nicht. Gleichwohl gilt es weiterhin, für die Gleichstellung von Frauen und Männern einzutreten und bestehende Ungerechtigkeiten auszugleichen. Auch heute noch sind Frauen in Führungspositionen in Wirtschaft, Wissenschaft und gerade auch in der Politik deutlich unterrepräsentiert.

Die im Grundgesetz fest verankerte Gleichberechtigung von Frauen und Männern muss auch in der letzten Ecke des gesellschaftlichen Lebens ankommen. Um diesem Ziel ein Stück näher zu kommen, werden wir noch in diesem Jahr ein modernes Gleichstellungsgesetz für Frauen und Männer auf den Weg bringen. Es soll dazu beitragen, dass sich nicht nur der Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöht, sondern eine tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter in allen Bereichen der Gesellschaft erreicht wird.

Gleichwohl können Gesetze nur günstige Rahmenbedingungen schaffen. Es wird immer die höchstpersönliche Entscheidung der Frau bleiben, sich für eine Führungsposition zu qualifizieren und auf entsprechende Stellen zu bewerben, um wie man so schön sagt, Karriere zu machen oder auch nicht. Aber es sollte in unserer Gesellschaft jedem möglich sein, an die Spitze zu gelangen, wenn man es denn möchte und ausreichend qualifiziert ist, unabhängig vom Geschlecht.

Als frauenpolitische Sprecherin, appelliere ich an die Frauen in unserem Land: Engagieren Sie sich und kämpfen Sie für Ihre Rechte. Denn wie die bayrische Abgeordnete Käte Strobel sagte ‚Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte.‛“

Quelle: CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesPressePortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.

BundesVerkehrsPortal

Der Feed konnte nicht gefunden werden!